Honda CR-V Hybrid - Allrad SUV mit intelligenter Antriebstechnologie

10.02.2021

Sport Line

Der Honda CR-V Sport Line Hybrid präsentiert sich elegant und sehr sportlich, bei gleichen Maßen wie der Benziner. 4,6 m Lände, 2,67 m Radstand und 497 bis enorme 1.638 Liter Kofferraumvolumen. Der luxuriöse Innenraum punktet im Premium-Look mit viel Raum und Komfort. Das Sondermodell wartet mit modernsten und innovativen Systemen bei Sicherheit, Konnektivität und Infotainment auf. Der Testkandidat bietet zudem Lederausstattung, 2-Zonen-Klimaautomatik, 235 Reifen auf 18-Zoll-Alus und vieles mehr.

 

Fahreigenschaften

Das neuartige 2,0 i-MMD Hybridsystem im CR-V arbeitet mit zwei Elektromotoren (184 PS) und einem 2-Liter-Benzinmotor mit CV-T Getriebe mit 145 PS. Zusammen entwickeln die Aggregate ein sattes Drehmoment und beschleunigen den SUV in nur 8,6 Sekunden auf 100 km/h. Der intelligente Hybrider wählt die optimale Antriebsvariante selbstständig aus und sorgt damit für ein effizientes und zum Teil geräuschloses Fahren. Bis zu 100 km/h ist rein elektrisches Fahren möglich. Dank dem neuen, innovativen und sehr komfortablen Fahrwerk sowie dem intelligenten Allradantrieb bietet der SUV eine erstklassige Performance auf Kurz- und Langstrecken.

Nutzt man die drei Antriebsmodi Elektroantrieb, Hybridmodus oder Verbrennungsmotor, ist der Durchschnittsverbrauch laut Werk von 5,5 Liter machbar.

 

Fazit

Mit der neuen Sport Line Version hat Hond die CR-V Modellreihe um eine sportliche, effiziente und zugleich elegante Variante erweitert. Für Kunden dürfen vor allem das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis und die herausragenden Sicherheitseigenschaften für ein SUV in dieser Größe das Top-Argument sein.

 

(Quelle: Dornbirner Anzeiger)