Flotter Flitzer statt Rostlaube.

25.01.2017

Flotter Flitzer statt Rostlaube. So behält Ihr Auto seinen Wert!

Sie wollen, dass Ihr Auto seinen Wert behält? Dann müssen Sie gut zu ihm sein. Auch im Winter! Hier finden Sie 3 grundlegende Tipps:

#1 Vernachlässigen Sie Ihr Auto niemals im Winter.

Nicht nur für Sie ist der Winter ungemütlich. Auch Ihr Auto leidet: Schneewasser, Salz und andere Taumittel setzen sich fest und bilden einen Nährboden für Rost. Bitte entfernen Sie diese unbedingt, denn aggressive Taumittel werden bei jedem Kontakt mit Feuchtigkeit immer wieder aktiviert.

TIPP: Fahren Sie in die Waschanlage mit Unterbodenwäsche und sorgen Sie im Anschluss für ein trockenes Fahrzeug. Reinigen Sie Ihr Auto mindesten alle 2 Wochen gründlich. Vielfahrer besser wöchentlich.

#2 Machen Sie Ihr Auto frühlingsfit.

Kaum hat sich der Winter verzogen, gilt es das Auto ordentlich zu waschen und im Anschluss durchzuchecken. Besonders auf Lackschäden. Denn vielleicht hat das Autodach das mechanische Abfegen mit dem Handbesen und das Eiskratzen nicht gefallen und es sind kleine Risse und Kratzer entstanden.

TIPP: Kleine Schäden können Sie im Do-it-yourself-Verfahren reparieren.  Nutzen Sie dafür einen geeigneten Lackstift und schon ist das schlimmste verhindert.

#3 Gönnen Sie Ihrem älteren Modell eine Motorwäsche.

Bei einem älteren Baujahr kann sich folgendes Problem ergeben: Der Motorraum ist eher schlecht gegen Spritzwasser geschützt und Wasser kann von unten seinen Weg ins Innere finden. So wird die Bildung von Rost begünstigen und auch das Altern weiterer Teile beschleunigt.

TIPP: Holen Sie sich professionelle Hilfe in Form einer Werkstatt und lassen Sie den Motorraum schonend waschen. Vergessen Sie Ihren Hochdruckreiniger – mit diesem können Sie nämlich mehr Schaden an empfindlichen Teilen anrichten, als Sie denken.